Sketch zu Mat. 14, 22 - 32

 

"Opa, erzähl doch nochmal, wie das damals war, als du fast ertrunken wärst!"

"Ach Kind, das habe ich doch schon mindestens ein dutzendmal erzählt! Willst du es wirklich noch einmal hören?"

"Ja!"

"Na gut. Also, ich war mit meinen Freunden auf dem See mit dem Boot unterwegs, als ein Sturm aufkam, gegen den wir anrudern mußten. Wir kamen kaum vorwärts. Wer nicht ruderte, mußte das Wasser aus dem Boot schöpfen, das mit jeder neuen Welle wieder auf uns hereinbrach. Ein paar von uns - ich auch - waren Fischer, und wir hatten schon so manchen Sturm auf dem See erlebt, aber dieser war schlimmer denn je."

"Hast du da Angst gehabt?"

"Und wie! Das ganze dauerte einige Stunden lang. Unsere Kräfte ließen immer mehr nach, während der Sturm eher noch zunahm. Aber keiner von uns hätte zugegeben, daß er um sein Leben fürchtete. Und dann passierte etwas, was uns vor Furcht laut schreien ließ."

"Was war das, Opa?"

"Schätzchen, das weißt du doch! Aber ich erzähle es dir trotzdem noch einmal. Also, ob du es glaubst oder nicht, da sahen wir plötzlich einen Mann über das Wasser laufen."

"Sowas gibt's doch gar nicht!"

"Das hätte ich bis dahin auch gesagt, aber nun sahen wir es alle mit eigenen Augen. Der Mann sah aus wie der Herr Jesus, aber wir hielten ihn für ein Gespenst. Wir konnten uns einfach nicht vorstellen, daß ein Mensch auf dem Wasser gehen kann."

"Aber der Herr Jesus konnte das!"

"Selbstverständlich konnte Er das. Aber wir waren damals noch so dumm und mußten noch viel lernen über Ihn."

"Und was ist dann passiert?"

"Naja, dann haben wir gemerkt, daß es tatsächlich der Herr Jesus war. Er hat uns nämlich beruhigt und gesagt: 'Habt keine Angst, ich bin es doch!'"

"Und dann?"

"Hör mal, ich bin heute abend sehr müde; deshalb werde ich die Geschichte diesmal etwas abkürzen, okay?"

"Okay."

"Schließlich ist Er zu uns ins Boot gestiegen, und kaum hatte Er sich hingesetzt, da hörte der Sturm plötzlich auf. Die Wellen brauchten noch etwas, um sich zu beruhigen, aber es war nicht zu fassen: eben noch heulte der Sturm, und auf einmal war es wie totenstill um uns herum, und wir brauchten keine Angst mehr zu haben."

"Und dann seid ihr ganz gemütlich weitergefahren?"

"Nein, erstmal haben wir etwas ganz anderes gemacht: wir haben uns vor dem Herrn Jesus niedergeworfen und zu Ihm gesagt: 'Du bist wirklich Gottes Sohn!' Wie wir das hingekriegt haben in dem engen Boot, weiß ich nicht mehr, aber wir waren erschrocken und begeistert zugleich von dem, was der Herr Jesus getan hatte. - So, jetzt ist es spät geworden; Zeit für uns beide, ins Bett zu gehen. Gute Nacht, mein Schatz!"

"Gute Nacht, Opa!"

 

Copyright (c) 2002 Detlev Fleischhammel
Alle Rechte vorbehalten.