Worin besteht der Dienst der Ältesten in der Gemeinde nach dem Neuen Testament?

Berücksichtigt sind hier nur die Bibelstellen, die mehr oder weniger direkt den Dienst der Ältesten erwähnen. Die Reihenfolge stellt keine Wertung dar.

Die Ältesten sind

  • Gottes Verwalter, Tit. 1, 7
  • "Unterhirten", 1. Pt. 5, 4
  • Ihr Dienst ist

  • "ein schönes Werk", 1. Tim. 3, 1
  • für sie manchmal Anlaß zum Seufzen, Hebr. 13, 17

    Sie sollen geehrt werden (1. Tim. 5, 17), und die Gemeindeglieder sollen sich ihnen unterordnen (Hebr. 13, 17/ 1. Pt. 5, 5). Klagen gegen sie sollen besonders sorgfältig geprüft werden (1. Tim. 5, 19); wenn diese Klagen sich aber als berechtigt erweisen, soll der betreffende Älteste "vor allen" zurechtgewiesen werden (1. Tim. 5, 21).

    Detlev Fleischhammel
    17. Juni 1997